26. - 28.07. 2019 - Bovelmarkt zu Bassum

Mittelaltermarkt an der Freudenburg

Der große Diego Funkenflug, seines Zeichens größter Gaukler der bekannten Welt und zudem amtierender Bovelvoigt
wird die Tore des 4. mittelalterlichen Bovelmarktes öffnen.

Auserkoren, in seiner nahezu unermesslichen Kreativität, hat er sich das letzte Wochenende in jenem Monat, der im
Volksmund als Juli bekannt ist.
Voller Tatendrang beschloss Diego Funkenflug, dass der Bovelmarkt fortan noch lustiger, noch witziger, noch erheiternder,
noch scherzhafter, noch ulkiger, noch schelmischer, noch spaßiger, noch humorvoller, noch amüsanter und noch viel
humorvoller sein soll. So werden sich einfinden, Gaukler, Troubadore, Narren, Kasper, Taschenspieler, Jongleure, Trickser,
Spielleute, Hanwürste und natürlich Spaßmacher.

Überdies ließ er sich auch davon überzeugen, dass wenigstens ein Quäntchen Wert auf Spannung und Tollkühnheit gelegt
werden darf.
Somit werden sich, Gott sei dank, auch wieder Kämpfer, und Wikinger, Stadtgardisten und Krieger einfinden, die sich waghalsige
Kämpfe leisten.
Zumindest sind sie in diesem Jahr schon vor ihrem Schwertgeklimper zu hören, ließ es sich Diego Funkenflug doch nicht nehmen,
allen die Pflicht aufzuerlegen, Gauklerglöckchen zu tragen …

Zum Schluss sei noch gesagt, dass sich selbstverständlich auch wieder Garküchen, Tavernen und kulinarische Läden einfinden
werden, auf das Speis und Trank nicht zu kurz kommet.
So folget also der Einladung und strömt aus allen Teilen des Landes herbei, um den neuen Anwärtern auf das Bovelvoigtamt
zuzujubeln, denn die Wahl zum neuen Voigt wird ebenso ausgetragen.

Wohlan, so will es der amtierende Bovelvoigt,
Diego Funkenflug!