Schlossfest zu Bleckede
14.-15. August 2021

Am zweiten Wochenende im August ist es wieder soweit- die Vagabunden ziehen in den Bleckeder Schlosspark und Schlosshof zum alljährlichen Historischen Wochenende in die beschauliche Stadt Bleckede ein.
Es erwartet Euch auch in diesem Jahr eine Zeitreise in das Mittelalter. Die mitreisenden Händler bieten feinste Waren feil, Lagergruppen geben Einblicke in das alltägliche Leben, Musiker lassen den Dudelsack und Trommel ertönen und locken das Volk zum Tanze vor der traumhaften Kulisse des Parks und Schlossgrabens. Während die Kindlein sich vergnügen finden Leib und Seele der „großen Kindlein“ Erfüllung an einer der Tavernen oder Garbrätereien.


Der Schlosspark liegt direkt in Bleckede. Von Lüneburg aus erreicht ihr das Gelände nach 26 km. Von
Lauenburg sind es 20 km. Von Boizenburg aus erreicht Ihr das Schlossfest nach einer Überfahrt der Elbe mit
der Fähre nach 20 km.


Ein Programm für Bleckede folgt in kürze.

Die Vertriebenen 

 

Druckvolle Trommeln, laute Dudelsackklänge und Saiteninstrumente haben viele Bands in der Mittelalterszene. Was Die Vertriebenen von den anderen unterscheidet, ist eine gehörige Portion Humor und vor allem Selbstironie. Als Spielmann (und frau) hat man es nicht leicht um sich in einer Welt der bunten Farben und der schnellen Unterhaltung durchzusetzen, aber genau das schafft die Kieler Kombo in ihrer 6 Mann (und Frau) starken Besetzung. Bissige Ansagen, knallige Arrangements und teils rockige anmutende Instrumentalstücke animieren zum Mitklatschen, Mitfeiern und Mittanzen. Die typischen Schlussworte der Konzerte beschreiben auch das Motto der Band:

„Wir sind Die Vertriebenen und wir vertreiben euch - die Zeit“.